Slider Sprachreisen Malta Blaue Lagune Sprachueler und bunte Boote

Sprachreisen nach Malta für Erwachsene

Englisch lernen mit Urlaubsfeeling

Möchtest Du dein Englisch verbessern und gleichzeitig Sonne satt tanken? Perfekt! Denn unsere Englisch Sprachreisen nach Malta kombinieren ein effektives Sprachlernprogramm mit einem entspannenden Urlaubsfeeling. Lerne den Inselstaat Maltas mit seinen malerischen Dörfern, azurblauen Meer und dem mediterranen Klima kennen. Unsere hochqualifizierten Sprachschulen befinden sich in St. Paul’s Bay, einer Kleinstadt im Nordwesten Maltas, und Valletta, der Hauptstadt des Inselstaates.

Unsere Sprachreisen nach Malta

Sprachreise St. Paul’s Bay
Weiter
Sprachreise Valletta
Weiter
Land & Leute
Wetter & Klima
Wissenswertes
Sehenswertes

Land & Leute auf Malta

Der kleine Inselstaat umfasst ca. 316 km² Gesamtfläche und verfügt über ca. 430.000 Einwohnern. Die maltesische Bevölkerung setzt sich aus Nachfahren von Karthagern und Phöniziern mit starkem italienischen Einfluss und anderen Mittelmeervölkern zusammen. Aufgrund ihrer besonders strategisch guten Lage im Mittelmeer war Malta früh besiedelt und stets umkämpft.

Im Laufe der Geschichte wurde Malta ein Begegnungsort und Streitgegenstand vieler Kulturen. Dieser besondere kulturelle Einfluss macht Malta einzigartig in seiner Geschichte und sehr beliebt bei den Touristen. Seit 1964 ist Malta unabhängig, seit 1974 eine Republik die im Commonwealth vertreten ist, und seit dem 1.Mai 2004 EU-Mitglied.

Der kleine Inselstaat besteht aus fünf Inseln Malta, Gozo, Comino, Cominotto und Filfla. Malta ist mit Abstand die größte Insel und stellt den Lebensmittelpunkt des Großteils der Bevölkerung dar. Zudem schlägt hier das Herz des Tourismus. Ebenso wie Malta hat sich die zweitgrößte Insel Gozo in den letzten Jahrzehnten zu einem Anziehungspunkt für Reisende entwickelt. Im Gegensatz dazu spielen die restlichen Inseln für den Tourismus so gut wie keine Rolle.

Wetter & Klima in Malta

Auf Malta gibt es nur zwei Jahreszeiten. Weshalb das Land für viele Sprachschüler ausgesprochen interessant ist. Der Sommer ist heiß und trocken und für die Wasserversorgung eine echte Herausforderung. Denn Malta ist stark von unterirdischen Frischwasserreserven abhängig, die durch ein Tunnelsystem gefördert werden. Im Winter ist Schnee so gut wie unbekannt und im Frühling kann es durch starke Winde kalt werden. Dahingegen dauert die Vegetationsperiode mit angenehmen Temperaturen fast das ganze Jahr. Das Klima ist mediterran bis subtropisch und sorgt mit den vielen Sonnenstunden das ganze Jahr über für viel Betrieb auf den Straßen und eine gesunde Bräune.

Beste Reisezeit

Die schönsten Monate für deine Sprachreise sind von Mai bis Anfang November, wobei in der Zeit zwischen Juni und August die Temperaturen sehr hoch sind und die Wassertemperatur bis zu 26°C steigt. Die Tageshöchsttemperatur kann durchaus 40°C übersteigen, daher solltest du unbedingt auf ausreichenden Sonnenschutz achten.

Wissenswertes über Malta

Zwei Amtssprachen

Die Amtssprachen auf Malta sind Maltesisch und Englisch. Außerdem ist Italienisch eine weitverbreitete Umgangssprache, da Malta nur 93 Kilometer von Sizilien entfernt ist. Maltesisch basiert auf dem Arabischen. Dementsprechend ist sie die einzige semitische Amtssprache in der europäischen Union. Offizielle Dokumente und viele Beschreibungen innerhalb der Städte sind gleichermaßen auf Englisch und Maltesisch formuliert. Somit wird die Kommunikation innerhalb des Landes erheblich erleichtert.

Günstig die Insel erkunden

Übrigens ist der öffentliche Nahverkehr auf Malta ist sehr günstig. So kostet ein Tagesticket ca. 1,50€ und ein Wochenticket ca. 6,50€. Demzufolge lässt sich die Insel sehr günstig erkunden.

Linksverkehr

Auf Malta herrscht Linksverkehr, wie in England. Weshalb du als Fußgänger beim Überqueren von Straßen vorsichtig sein solltest. Zudem gilt Links vor Rechts!

Notruf Notarzt, Feuerwehr & Ambulanz: 112 (kostenlos)
Währung Euro (€, EUR)
Zeit Mitteleuropäische Zeit (MEZ), wie in Deutschland
Strom Die Netzspannung beträgt 230 Volt. Du benötigst einen dreipoligen Adapter, wie in England.
Einreisebestimmungen Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht nötig. Der Staat gehört der Europäischen Union an und nimmt am Schengener Abkommen teil. Dadurch fallen etwaige Einreisegebühren weg. Wie in anderen EU-Ländern üblich reicht ein Personalausweis für die Einreise aus. Ein Reisepass ist nicht zwingend notwendig.

Sehenswertes auf Malta

Malta & Gozo: Blaue Grotte, eine Überfahrt nach Gozo, Fischerdorf Marsaxlokk, St. Peter’s Pool, Wied il Mielaħ (Ähnlich wie Azure Window), Blue Hole, Mdina

Valletta: St. John’s Co-Cathedral, Upper Barrakka Gardens, Lower Barrakka Gardens, Waterfront, Stadttor von Valletta, Grandmaster’s Palace, Saluting Battery